Montag, 19. Dezember 2011

Eine Hand voll.oder.-zwei.

Heute auf dem Weg nach hause war ich irgendwie total schlecht drauf.
Niemand mag mich , 
können , tu ich sowieso nichts , 
in den meisten Fächern BIN ich absolut nichts , 
und hübsch ist sujektiv. 
 
 ja.jedenfalls ist lena dann gekommen , hat schöön erstmal zwei erstklässler weggebolzt und ist dann mit gefühlten dreisig tüten und beuteln in den bus rein gekommen.Jedenfalls , kann Lena 30 minuten durchweg über völlig sinnlosen scheiß lachen , und als mein Handy vibrierte und ich  es * Quakofon * nannte , wars völlig um sie geschehen.und das beste ist :: man muss instinktiv mitlachen.
Und plötzlich sind mir ein paar dinge klar geworden.
Ja in den meisten Fächern bin ich mies.in den Meisten Fächern.
Aber es gibt ein paar fächer , die ich liebe , und in die ich mich richtig reinhänge.
die ich mit vorliebe vorbereite , und in denen ich gerne zuhöre.
ich kann nicht alles.
Aber das , was ich kann , kann ich gut und immer besser.
Mich mögen nicht alle , aber , die paar , an 20 Fingern abzählbaren Leute , die es tum , tun es mehr , als man es erwarten kann.


Vielleicht finden mich viele hässlich.
Aber wisst ihr was?
Das  , ist mir scheißegal.
solange ich und - nur ich - mit mir selbst zufrieden bin , ist alles was ich bin und alles was ich trage ,                                                   vollkommen                                   ,  okay.

1 Kommentar:

  1. Du bist perfekt Franzilein. Und du musst dich nicht verändern um zB. besser zu werden oder schöner zu sein. Du gefällst mir so wie du bist und ich glaube auch, dass das immer so bleiben wird, weil du das Niedlichste bist, was ich jemals zu Gesicht bekommen habe. Ich liebe dich wirklich so wie du bist. Und das mit den Fächern. Richtig Einstellung, scheißdrauf und weiter. :D

    LG

    Julia xx

    AntwortenLöschen