Mittwoch, 16. November 2011

Baum & Wasserbäche

Vielleicht ,ich weiß , dass bei mir so viel mit ' vielleicht ' beginnt , entschuldigt.

Aber vielleicht  , ist überhaupt nicht das wichtig , was wir sehen , sondern eher dass , was wir spüren - nicht , im sinne von : "Ich-laufe-gegen-eine-tischkante-und-das-tut-weh "-spüren , sondern eher , " oh. sie ist traurig. Und das ist meine schuld ." Und das kann man nicht sehen ,
weil so viele menschen , nichtmal annähernd , zeigen , was sie fühlen.
Warum auch.
Das macht einen menschen angreifbar.
Verletzlich.
Und warscheinlich , doch irgendwie sympathisch.
jedenfalls  , scheint es in dieser Gesellschaft schon fast als unschicklich , zu sagen  , was man denkt , oder man wird gleich als dickkopf abgestempelt.
Das ist erfahrung , leute.
Aber wo bitte , können wir dann einfach mal so sein , wie wir sind , ohne blöde Lehrerkommentare?


Das tun , was wir wollen , und doch , niemanden schaden.?
Wer weiß.
Vielleicht , können wir das ja immer , egal wo , egal wann.
ich finde , 
man sollte , es können dürfen.
Allerdings  ,  sollte man auch allen anderen  , die möglichkeit dazu geben.
Und vielleicht , liegt es ganz bei uns , was wir aus unserem Leben machen.
Wie wir es gestalten.
Wie wir ihm entgegentreten.
Vielleicht auch , wie es einmal enden wird.

Und ganz sicher , wird es enden.
auf kurz oder lang.
aber Dann kommen wir in den Himmel.
Und ich seh meine Größte schwester und opi wieder.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen