Sonntag, 30. Oktober 2011

Suchst du müüüch???

Gestern hatten Crebeans ihr Hochzeitsnachfeier.War ganz okay,aber mehr feucht als fröhlich...
Patrick war nicht so gut drauf,weil seine ehemalige Nachbarin da war,und,die war ziemlich behindert.
Als die dann endlich gegangen sind,haben wir  17 Trunkenheits-Phasen aufgestellt,du uns erschreckend klargemacht haben,dass die Besoffenen peinlichen Wesen unsere Eltern waren.Es waren unheimlich viele Leute da die ich kenne und ewig nicht gesehen habe,und es war ein geiler Abend.
Auch meine ganzen Kiga-kiddis waren da,und es ging aller fünf minuten:suchst du michhh?
Laura ,patrick und ich schwelgten den ganzen Abend in Kindheits erinnerungen,und mussten am Ende des Abends doch feststellen,dass die zeiten eindeutig schwieriger geworden sind.Um 4 uhr fragte ich meinen Dad,ob wir nach hause gehen.'Ich trink nur noch schnell aus.' und gab mir den schlüssel.
Laura fragte ihr mutter,ob sie nicht mit nachhause kommt.'geh schon mal vor' und gab ihr den schlüssel.
Patrick sagte zu seiner mam:'ich geh nach hause.Gib ma den schlüssel'
Und als wir dann alle an der kreuzung standen,war da dieses blöde Gefühl,dass das unser letzter abend in solch einer 3 samkeit gewesen sein könnte.
Also machte Patrick nägel mit köpfen.
"kennst du den Bauwagen hinterm see?"
"ja,aber ich bin grade weggezogen,als ihr damit begonnen habt,ihn einzurichten.",sagte ich,und wusste doch,dass das nur ein vorgeschobener Grund war.
"Ich komm morgen vorbei,okay?"sagte ich nochmal,ohne das er mir eine Frage hätte stellen müssen.
"Du meinst heute." Klugscheißer. 
"Ja",grinste ich. 
Laura grinste auch.
"sei vorsichtig,schließlich habens die jungs ausgebaut..."
Und so trennten sich unsere wege,Patrick stapfte ins Unterdorf,Um dort durchs haus zu schleichen,und aura und ich gingen zum hinteren Gartentor ihres Hauses.
"Ich kenn ne abkürzng"
Na toll.Lauras abkürzungen sind immer soooo sinnvoll.
sie machte das Tor auf und ich schob mich an ihr vorbei in den dunklen Garten ihrer oma.
"ach ja,pass auf,hier ist irgendwo-"
"AAAAAAAUUUU!"
"sag ich doch."
als wor dann auf ihrem Hof standen,nam sie mich in den arm.
"Ruf mich an wenn du das nächste mal joggen gehst."
sie winkte und war im Haus verschwunden.
Ich ging durch vieerlei dunkle Gärten und drehte schließlich den schlüssel im schloß.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen