Montag, 19. September 2011

Das Täubchen vor meinem Fenster.

Gut,klar,ich spiele leidenschaftlich gern klavier,aber ist es wirklich nötig, einen Menschen so damit unter Druck zu setzen,zu sagen:üb doch mal? ganz ehrlich:es ist doch überall gleich.um so öfter man einen anderen gängelt,um so weniger tut ers.warum sieht das niemand ein???Warum akzeptiert niemand die Worte des Gegenübers???
Warum lügen soso viele Menschen.Warum zum Beispiel ,schreibt max anders als er denkt.fühlt.oder redet.Warum.
__________________________________________________________________

Aber es ist mir egal.Echt.soll er doch machen,was er will.sollen alle doch machen.Außer Paula,die bedeutet mir echt was.Wer sind die anderen?Mein Dad,heiratet eine Frau,zeugt 3 Kinder,und findet dann doch heraus,das er lieber allein ist?Meine Mam,vergöttert meine große schwester?schreit mich an,wenn ich sie etwas frage,während sie mit Maria telefoniert?Erik,behauptet,in mich verliebt zu sein,stärker reifer zu sein,als paula und Däiv,und kriegt es dann nicht gebacken,in der Schule zu mir zu kommen?doch das kann ich ihm nicht übel nehmen.einfach,weil ich ihn dafür,zu sehr mag.Auf eine weise,die mir selbst rätselhaft scheint,aber doch,so ganz anders ist.Und was spielt Max für eine Rolle? Nennt mich schätzelein,macht zweideutige smileys,wie armselig,wenn er glaubt,ich falle ein 2.mal auf ihn rein.Er hat alles kaputt gemacht.alles,was ich je geglaubt habe.und doch ist er mir wichtig,seltsam,warum.
Ich lache.Jeden Tag,jede minute.aber nicht jede sekunde.Mir geht es soso gut.Ich hab nix auszusetzen,außer ,das ich nix verstehe.nix verstehe von den Menschen,die,die ich liebe?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen