Freitag, 30. September 2011

Welt.Leid.Schande.

Gut.
Oh mein Gott.ich bin so...emotional verkrüppelt.echt jetzt mal,was soll das alles.
Warum geht das alles schief?
warum ist max so blöd?
warum geht Paula da hin?
warum geht mir dieser dieser Typ von heute nicht aus dem Kopf???
Klar,mein Kopf gibt mir einen fetten haufen an fragen,aber mit den antworten,liebes Gehirn bist du nicht so geläufig.Klar,Paula ist so ... komisch wenns um jungs geht irgendwie.Also,wenn jemand mit ihrem Freund spricht,explodiert sie,aber wenn ich dann einen süßen typ anquatsche,ist sie klar am start.Aber dann ist sie echt...*abgespaced*.Alles nur fun,meint sie.Ich werds ihr glauben.
Was soll man machen.Ich mag sie zu sehr ,um irgendwas daran zu ändern.
Das ist doch alles zu krass.
Was ist der sinn des Lebens,bitte?
Muss man immerzu lächeln?Immerzu?
nur,weil das vielleicht besser ist,als eine flatsche zu ziehen?
Muss ich mich verstellen,nur,weil es formen gibt?Raster?Schemen?Normen?
Muss ich in alle diese Formen passen?Mein Körper,mein Geist,meine Seele?Muss ich mir sagen lassen:du bist ja klein,oder,uh,siehst aus als wärst du grad aufgestanden...
Und wenn schon.Was juckt das die.
Aber ich bin nicht so.
Mir ist es nicht egal,was andere von mir denken,von mir sagen,ach scheiße,es ist mir nix egal.Tim fetzt.Ich mag ihn.aber er macht zu viele sachen,die nicht okay sind.manchmal,hat das Wort *illegal* eine ziemlich sinnvolle Bedeutung.Aber er ist einer meiner besten Freunde geworden,ich schätze ihn.
Es freut mich,das es Erik leid tut.Weil,es war echt mies,mich so  runterzuputzen.Scheint zucker zu sein,für sein Selbstwertgefühl.Wie armselig,wenn es einem guttut,andere zu verletzten.

_______________________________________________________________________


Ich will dich hassen.
Aber sorry,ich kanns nicht.
Wie ich dich fressen will wenn deine Visage die worte:wo sind denn Mena und anna? rausbringen.
kann ich aber nicht.
Ich sag da auch nichts zu.Vielleicht,merkst dus ja selbst mal. 
Checkst endlich,was hier wirklich läuft.



Mittwoch, 28. September 2011

That´s why.

Ach ja.
Ich bin eigentlich glücklich.
Frau Kriesche hat mal zu mir gesagt,ich solle nicht immer *eigentlich* sagen,weil das die Grundaussage relativiert.
Aber in diesem Fall ist es angebracht.
Ich bin soso fröhlich,irgendwie.Ich hab einige Gründe,aber es ist wohl der,das ich irgendwie ... naja,dass ich nun weiß,was ich will.
Und einfach krass total bereit bin,solange knallhart darum zu kämpfen,bis es klappt.Egal,was es mich kostet.
Ich hab keinen Bock drauf,meinen Vater morgen wiederzusehen.
Eigentlich.
Meine Mutter sagt immer,wenn man sich am wenigsten freut,wirds am schönsten.haha. Jedenfalls war Konfi echt...furchtbar.Franz redet nicht mehr mit mir,weil ich ihm gesagt hab,das ich nicht in ihn verknallt bin.na toll.und sein großer Bruder fährt so süß Auto._.
Aber der ist komisch.Die sind beide komisch.Scheint in der Familie zu liegen.Nun gut,dann kommt dazu,das überübermorgen noch diese komische nachfeier von mams geburtstag ist, total überbewertet,wenn ihr mich fragt,
wenn ich 50 werde,schnapp ich mir Max; henry den süßen Plüschigel; und einen Koffer.Und dann ab nach Neuseeland.


Eigentlich._.

Montag, 26. September 2011

Glücklich allein,ist die Seele,die liebt.

Ich schreibe Briefe.
Chatte.
rede.
Es hat alles keinen Sinn.Ich sollte mich langsam mit dem Gedanken anfreunden,das aus uns nie etwas werden wird.
Traurig.
Deprimierend.
wahr.
Andererseits.Vielleicht ist es besser so.

Freitag, 23. September 2011

Der Grund,warum ich glücklich bin.warum ich lachen kann.

Danke,danke an Paula.Wie fast jeden Tag ,ich weiß,aber man kann ihr einfach nicht oft geng danken,für ihre bezaubernde,tolle,liebevolle Art.
Danke an Max,das er wieder der alte,unvergleichlich tolle Kerl ist,den ich liebe.
Frage an Erik.
Putzt mich runter.machst mich kalt.
Weil ich dir gesagt habe,das ich dich nicht liebe?
Weil ich ehrlich war,und sagte,was ist,was bleibt?
Wie armselig.
Auch an meine mam.
Ich....sagen wir,bin nicht immer einfach.aber sie ist einfach toll.
Wie alle meine Mitmenschen.größer,liebevoller Dank.
_________________________________________________________________

Vor gut 3 Monaten,war ich in einer absolout....deprimierten Phase.
Mein selbstwertgefühl war weit weg.
Mein Selbstvertrauen.
Meine Selbstsicherheit,
Ich habe es nur euch allen zu verdanken,das es alles wieder da ist.

Donnerstag, 22. September 2011

Fehler machen ist menschlich.aber manchmal unverzeihlich.

Verdammt!
mist,mist,mist,mist!
Na toll,jetzt hab ichs wohl endgültig verkackt.
Warum mag Max mich nich mehr???
Hallo,ich habe ihm garnix getan,und auch so,ich hab zwar auch keinen Grund dazu,aber ich bin ja auch nur Sauer auf ihn,weil er sauer auf mich ist.....
Ach menno.Bevor das mit dieser komischen Julia war,war alles viel einfacher.Es war alles so frei.und lustig.und unbeschwert.und auch so fantastisch.
Aber es ist nix,ja wirklich garnix mehr,wie es mal war.
Ich versteh das alles nicht.
und ich will meinen alten Max zurück.
Endgültig. 
Doch wegen irgendwas ist er so komisch sauer .Das ist blöd.Aber naja.Ich Schaff das  schon irgendwie,schaffe es,ihn wieder in den alten zu verzaubern.
Mit Magie.
Mit einem Zauberstab.
Mit einer einfachen Entschuldigung.

Mittwoch, 21. September 2011

Glück ist ,Talent haben in Sachen schicksal.

O Gott,o gott,o gott.
Das ist doch alles soso unwahr.Alles,eine große,große Lüge.



Immer.Überall.wie ein Schatten,klebt sie an ihm.

Your warm Whisper...

Welch Fehler,heute so muffelig zu sein.
Aber du bist Paula,du verstehst das.Ich komme grade von einer tollen Konfistunde,echt,wie atemberaubend,mit gleichalterigen menschen zusammen zu sein,die man liebt.Es hat soso spaß gemacht,wie lange nicht mehr.

Sie sind alle freier.Anna hat ihre Matheschwäche in den Griff bekommen; Lena hat sich mit iheren Eltern ausgesprochen,Franz hat einen Kurs über Kunst besucht,und ich habe mit Slavik schluss gemacht.
Ich fühle mich so gut.Soeben habe ich den Letzten Nadelstich an meiner Neuen ,kreativ selbst gemachten Federmappe getan.Ich bin irgendwie stolz.

________________________________________________________________

Egoisten.Überall.Kann max mir nicht die Wahrheit sagen?Was erzählt er mir da?ich kann einfach nicht glauben,das es soweit kommen konnte.Ich habe keine ahnung wie das weitergehen soll,nehme an,die aber so schnell auch nicht zu bekommen.
Alles hat immer einen Haken.wie Traurig.Ich meine,heute ist mir bewusst geworden,wie wichtig die Heimat,das zuhause ist.Niemand,der sich zuhause nicht wohl fühlt ist glücklich.Es ist so unglaublich.Allein an der Tatsache,wie ein Raum eingerichtet ist erkennt man ,was für eine art mensch darin wohnt.Was sind Menschen.
Ist der Mensch in einem der Geist?Die Stimme die einem sagt,hey, jetzt musst du ihn knuddeln.
Ist es das gewissen,was dir sagt:tus nicht.Das ist nicht richtig.
Ist es das Gehirn,was dir sagt,wie hoch x ist?

Ist es die Seele.Die einem anderen sagt,ich liebe dich.

Dienstag, 20. September 2011

Alles verstehen heißt alles verzeihen.

Du warst die ganze Zeit da,Paula.
Du hast nicht einmal was gesagt.
Wusstest ganz genau,wie ich mich fühle,wusstest,wie es mir geht.
Du hast alles verstanden.
Ich bin dir so dankbar,dankbar,für alles was du für mich tust,allein schon,dass ich meinen kopf auf deine schulter legen kann,wenn mich das Leben ankotzt.Dein Lachen.Das komische Geräusch,wenn du isst.wie du läufst.
einfach alles an dir macht mich glücklich.Jede Minute die ich bei dir bin.Und Gott weiß,das sind viele.

Wer bist du,max?
Ich habe keine Ahnung.ich war gestern noch soso wütend auf dich,wütend ,auf deine ganze Art.Warum kann ich dir nicht lange böse sein?Das ist doch abartig.Ich habe keine Ahnung,was ich wirklich für dich empfinde,empfinde,jeden Augenblick.
Lass es mich rausfinden.

Die größte Offenbarung ist die stille.

Deine Augen funkelten,dein Gesicht strahlte.Ich kam auf dich zu,und knuddelte dich.
Ich hatte dich so lange nicht mehr gesehen,dich solange vermisst,das nimmt mich alles so furchtbar mit.
Langsam packte ich mein zeug ein.Ich hasse Physik.Einige gingen raus, und schnautzten.
schnautzten:caro?
In dem moment wurde mir bewusst,bewusst das du kommst.
Du da stehtst,leibhaftig,vor dieser kack verdammten tür.
ich schob die menschenmassen beseite,die um dich standen,und blöd guckten.
kam auf dich zu.
Schaute in deine augen.
Und wusste,wusste,das es dir beschissen ging.
genau wie jetzt,in diesem Moment.

Tränen fließen.Trauer zehrt.Liebe bleibt.

Ich hab ihn gelesen.
Den ganzen Brief.
Über 7 seiten,erzähltest du mir Dinge,die mich zum weinen bringen.
Ich kann nicht mehr weinen,es geht nicht mehr.Du tust mir so leid.Ich will nicht,das du so leiden musst.Ich bin so erfüllt,mit puren Hass.Hass,auf deine Eltern.Hass,auf den blöden herr Walther.
Du solltest gehen.
Obwohl du das nie wolltest.
Sagst,deine Eltern lieben dich nicht mehr.
Das glaube ich auch.
Das tut man keinen Menschen an,den man liebt,Caro.
Sowas verlangt man von niemanden,der einem wertvoll ist.Verlangt nicht,seine Freunde zu verlassen.
Verlangt nicht,sich zu ändern.
Verlangt nicht,freunde zu finden.
Verlangt nicht,sich "zusammenzureißen".
Verlangt nicht,glücklich zu sein.
_____________________________________________________________

Deine pure Verzweiflung.
Die spüre ich.
Ich kenne dich 2 Jahre.
Deine Eltern spüren sie nicht,die kennen dich 13 Jahre.
Ich kann nicht verstehen,wie man so etwas nicht merken kann,nicht merken kann,das die Glückseligkeit des eigenen Kindes verinnt.
Verinnt,und nie wieder kommt.
Verinnt,und in Suizidgedanken endet.

Montag, 19. September 2011

Das Täubchen vor meinem Fenster.

Gut,klar,ich spiele leidenschaftlich gern klavier,aber ist es wirklich nötig, einen Menschen so damit unter Druck zu setzen,zu sagen:üb doch mal? ganz ehrlich:es ist doch überall gleich.um so öfter man einen anderen gängelt,um so weniger tut ers.warum sieht das niemand ein???Warum akzeptiert niemand die Worte des Gegenübers???
Warum lügen soso viele Menschen.Warum zum Beispiel ,schreibt max anders als er denkt.fühlt.oder redet.Warum.
__________________________________________________________________

Aber es ist mir egal.Echt.soll er doch machen,was er will.sollen alle doch machen.Außer Paula,die bedeutet mir echt was.Wer sind die anderen?Mein Dad,heiratet eine Frau,zeugt 3 Kinder,und findet dann doch heraus,das er lieber allein ist?Meine Mam,vergöttert meine große schwester?schreit mich an,wenn ich sie etwas frage,während sie mit Maria telefoniert?Erik,behauptet,in mich verliebt zu sein,stärker reifer zu sein,als paula und Däiv,und kriegt es dann nicht gebacken,in der Schule zu mir zu kommen?doch das kann ich ihm nicht übel nehmen.einfach,weil ich ihn dafür,zu sehr mag.Auf eine weise,die mir selbst rätselhaft scheint,aber doch,so ganz anders ist.Und was spielt Max für eine Rolle? Nennt mich schätzelein,macht zweideutige smileys,wie armselig,wenn er glaubt,ich falle ein 2.mal auf ihn rein.Er hat alles kaputt gemacht.alles,was ich je geglaubt habe.und doch ist er mir wichtig,seltsam,warum.
Ich lache.Jeden Tag,jede minute.aber nicht jede sekunde.Mir geht es soso gut.Ich hab nix auszusetzen,außer ,das ich nix verstehe.nix verstehe von den Menschen,die,die ich liebe?

Sonntag, 18. September 2011

Paula ♥

Normalerweise,baue ich zu wenigen menschen,wahre Bindungen auf.Bindungen,die ich mein ganzes Leben nie wieder vergessen werde.
Ich habe so oft so vielen Leuten misstraut.Wurde zu oft enttäuscht,um an das gute im Menschen zu glauben.daran zu glauben,das diese menschen mich nie wieder verlassen werden.Das,was zur zeit zwischen mir und Paula passiert,ist einfach unglaublich. Ich bin so wunschlos glücklich,und weiß,das ich das allein ihr zu verdanken habe,allein der tatsache,dass sie an das gute im menschen glaubt,ja,mir eine chance gegeben hat,zu beiweisen,was wahre freundschaft ist.
Die tücken der Menschen sind auch an ihr nicht spurlos vorbei gegangen.Sie haben sie gezeichnet.Sie ist so bildhübsch,doch,wird sie das nie selbst einsehen,weil ihr selbstwertgefühl angeknackst ist.Ich würde es ihr sogern zeigen,sagen,aber was nützt mir dies?
Sie wird lächeln.Sagen,du auch.Mein eigener Selbsthass ist groß genug,ich weiß,das ich nicht fett bin,mache aber immer noch crash-diäten,die mich ans äußerste treiben.Dorthin treiben wo ich nicht sein will:in mir selbst.In meinem,kleinen,klugem,kopf.

soweit,so gut?

Okay. Ich bin ja so einiges Verrücktes gewohnt,aber gestern...war ich echt ein bisschen...baff.Ich meine,in der 6.,und warscheinlich ach 7.,hat Erik mich gehasst,gut,ich mochte ihn auch nicht sonderlich,aber wer sollte ahnen, dass er mir gestern unverblühmt um 00.14 uhr sagt,das er in mich verknallt ist??? nach der ganzen Slaviksache hatte ich eigentlich echt wenig bock auf einen kerl,und außerdem,ja sorry,ist es mir auch nicht grade leicht gefallen,schluß zu machen,obwohl ich allen grund dazu hatte.
________________________________________________________

ich verstehe soso vieles nicht.Grade auch mit Moritz,und so.Ja,klar hält er mich für leicht behämmert,weil ich ihm briefe schreibe und seine adresse erstalke,aber bitte,was macht ihn bitte besser als alle anderen???Diese läppischen 3(!) jahre?Hält er sich für dermaßen reif,höhergestellt,mich keines Blickes zu würdigen?Welch armseliges Gebar.

Gestern,war ich noch total deprimiert,ich konnte nicht verstehen,warum erik mich so runterputzte,er Moritz hasste.Jetzt schon. ich versteh die welt mehr.Mehr,als sonst.Früher,als jungs noch doof,und sandwichkäse noch lecker war,schien alles so einfach.Ich;mit all der kindlichen einfalt konnte nicht ahnen,das ich meine Heimat je verlassen müsste.Doch dem war so.Keiner konnte das.Keiner konnte ahnen,das meine Mutter soweit gehen würde,alles materielle hinter sich zu lassen.doch für sie,war es wertlos.was nütze ihr all der Besitz,wenn die Liebe aus ihm,meinem vater,gewichen war.

Doch die welt hat nicht geschlafen,nicht gewartet,das ich zurückkehre,zu feldern,wiesen,und dem geruch von frisch gemähtem Gras.Nein,es hat sich alles verändert.Die menschen,mit denen ich früher Fahrrad gefahren bin,Deckenbuden gebaut habe,und auch matschkuchen gebacken habe,sind anders.sie sind älter geworden,sitzen vorm computer;tag,und nacht.
Wie oft brennt das licht,abends in alex' zimmer?wie oft,flackert fernseher oder pc.
Doch es sind andere menschen da.kleine, glückliche kinder,die genauso spielen,wie wir einst.